Letztes Update am Fr, 09.11.2018 12:20

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Hauptverband vermeldet Umsatzplus im österreichischen Buchhandel



Wien (APA) - Dem österreichischen Buchhandel geht es gut. Das hat der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) am Freitag bekannt gegeben. Laut Media Control generiert der unabhängige Bucheinzelhandel im laufenden Jahr ein Umsatzplus.

In einer aktuellen Sonderauswertung zur laufenden Buch Wien bescheinigen die Marktforscher dem Bucheinzelhandel ein Umsatzplus von 2,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Anders sieht es jedoch aus, wenn man den Gesamtmarkt inklusive Verkaufskanälen wie Online-Portale, Tankstellen oder Trafiken miteinberechnet. Hier zeigt sich ein Minus von 1,3 Prozent.

„Während die großen Filialisten in den ersten drei Quartalen des Jahres kein Umsatzplus vorweisen, legen vor allem die stationären lokalen BuchhändlerInnen im selben Zeitraum stärker zu“, heißt es dazu in der Aussendung.




Kommentieren