Letztes Update am Fr, 09.11.2018 13:07

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


IS-Miliz reklamiert tödlichen Angriff in Melbourne für sich



Beirut (APA/AFP) - Die Jihadistenmiliz „Islamischer Staat“(IS) hat den tödlichen Messerangriff in Melbourne für sich reklamiert. In einer am Freitag von dem IS-Propaganda-Sprachrohr AQ verbreiteten Erklärung hieß es, der Täter sei ein IS-Kämpfer gewesen und habe auf Staatsbürger der gegen den IS kämpfenden Länder gezielt.

Ein Messerangreifer hatte in Melbourne einen Passanten erstochen und zwei weitere verletzt, bevor er von der Polizei niedergeschossen wurde.




Kommentieren