Letztes Update am So, 18.11.2018 11:02

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Entlaufenes Pferd bei Verkehrsunfall im Pongau getötet



Altenmarkt/Radstadt/Bez. St. Johann im Pongau (APA) - Ein ausgebüxtes Pferd hat am Sonntag in der Früh einen Verkehrsunfall auf der B320 im Pongau verursacht. Ein 19-jähriger Brite, der in Richtung A10 unterwegs war, prallte kurz vor der Ausfahrt „Altenmarkt Ost“ mit seinem Pkw gegen das Tier, das sich laut Polizei auf der Fahrbahn befand. Es erlitt tödliche Verletzungen. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon, er wurde nicht verletzt.

Das Pferd verendete noch an der Unfallstelle. Es dürfte aus einer eingezäunten Weide, die rund 200 Meter von der Unfallstalle entfernt war, ausgebrochen sein. Die B320 war rund eineinhalb Stunden bis 7.45 Uhr gesperrt.




Kommentieren