Letztes Update am So, 18.11.2018 14:47

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zwei Teenager beschädigten 60 Autos in Wien - Festgenommen



Wien (APA) - Zwei Burschen im Alter von 17 und 18 Jahren, die im November in Wien-Leopoldstadt rund 60 Fahrzeuge beschädigt haben, sind am Samstag festgenommen worden. Als Motiv gaben sie laut Polizei an, Alkohol getrunken und Langeweile gehabt zu haben.

Sowohl am ersten als auch am zweiten Novemberwochenende schlugen die beiden Teenager in der Oberen Augartenstraße zu: Jeweils von Samstag auf Sonntag stachen sie Reifen auf bzw. zerkratzten Türen und Motorhauben von 48 Fahrzeugen. Eine Woche später wartete dann in der Nacht auf Samstag eine Schwerpunktstreife auf die Burschen. Die Beamten erwischten die beiden auf frischer Tat und entdeckten noch weitere zehn beschädigte Fahrzeuge. Die beiden Österreicher waren teilweise geständig.




Kommentieren