Letztes Update am So, 18.11.2018 15:38

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tier ausgewichen: Auto mit fünf Jugendlichen überschlug sich in OÖ



Eferding/Vorchdorf (APA) - Ein Tier auf der Fahrbahn ist fünf jugendlichen Autoinsassen im Bezirk Eferding am Samstag zum Verhängnis geworden. Der Lenker, ein 17-jähriger Probeführerscheinbesitzer, wollte dem Hindernis auf der B130a noch ausweichen, verlor aber die Kontrolle über seinen Pkw. Der Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach bei einem Bachbett liegen. Die verletzten Teenager konnten sich selbst befreien.

Bei dem missglückten Ausweichmanöver um 19.35 Uhr in der Gemeinde Pupping wurden drei 16-Jährige, ein 14-Jähriger und der Lenker verletzt. Die Rettung brachte die Jugendlichen ins Klinikum Wels. Der Lenker war laut Polizei nicht alkoholisiert.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstagabend auch in der Gemeinde Vorchdorf (Bezirk Gmunden) gekommen. Polizeilichen Angaben zufolge war ein 29-jähriger Lenker mit seinem Pkw auf der Vorchdorfer Landesstraße zu schnell unterwegs. Der Wagen geriet um 22.20 Uhr ins Schleudern und krachte gegen einen Masten. Der 29-jähriger Oberösterreicher wurde im Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sein 27-jähriger Beifahrer, der wie der Lenker aus dem Bezirk Gmunden stammt, wurde ebenfalls verletzt. Die beiden wurden ins Klinikum Wels gebracht.




Kommentieren