Letztes Update am So, 18.11.2018 21:35

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Westbalkan-Gipfel in Wien



Wien (APA) - Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) empfängt am heutigen Montag (9.00 Uhr) die Regierungschefs von fünf Westbalkan-Staaten zu einem Gipfeltreffen in Wien. Neben Edi Rama (Albanien), Denis Zvizdic (Bosnien-Herzegowinas), Ramush Haradinaj (Kosovo), Dusko Markovic (Montenegro) und Ana Brnabic (Serbien) werden auch die EU-Kommissare Johannes Hahn und Mariya Gabriel erwartet.

Der mazedonische Regierungschef Zoran Zaev hat seine Teilnahme aus Termingründen abgesagt. Bei dem Treffen soll es um die EU-Perspektive des Westbalkan, die regionale Kooperation und bilaterale Konflikte gehen, verlautete aus dem Bundeskanzleramt. Österreich, das derzeit den EU-Ratsvorsitz inne hat, gilt als einer der größten Fürsprecher der Beitrittsperspektive der sechs Staaten der Region. Die Regierungschefs nehmen nach dem Treffen gemeinsam mit zahlreichen Experten, Topmanagern österreichischer Unternehmen und Politikern an einer Konferenz des „Vienna Economic Forum“ im Haus der Ingenieure in der Wiener Innenstadt teil, die eine offizielle Veranstaltung des EU-Ratsvorsitzes ist.




Kommentieren