Letztes Update am Mo, 19.11.2018 08:45

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Aktienmarkt vorbörslich wenig bewegt erwartet



Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Montag mit gut behaupteter Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund vier Punkte über dem Schluss-Stand vom Freitag (3.134,10) liegen.

Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 3.121,00 und 3.159,00 Einheiten. Der APA-Konsensus, die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 3.147,00 Punkten aus.

Europaweit zeichnet sich eine wenig bewegte Eröffnung ab. Weiter genau beachtet dürften an den Märkten die weiteren Entwicklungen rund um den Austritt Großbritanniens aus der EU werden. Seit Tagen wird über ein bevorstehendes Misstrauensvotum gegen die britische Premierministerin May spekuliert.

Konjunkturdaten dürften zum Wochenauftakt hingegen kaum Impulse liefern, da der Datenkalender weitgehend leer bleibt. Auch Unternehmensergebnisse stehen in Wien keine am Programm. Erst am morgigen Dienstag wird die Berichtssaison mit den Drittquartalszahlen der CA Immo fortgesetzt. Die Titel des Wiener Immobilienkonzerns gehören mit plus 14 Prozent zu den wenigen ATX-Werten mit einer bisher positiven Jahresperformance und notierten zuletzt um 1,20 Prozent tiefer bei 29,62 Euro.

Der ATX hatte am Freitag um 0,03 Prozent schwächer bei 3.134,10 Punkten geschlossen. Schon zum Wochenausklang waren die neuesten Entwicklungen rund um den Brexit im Mittelpunkt gestanden. Bei den Einzelwerten in Wien gehörten die Aktien von Wienerberger mit einem Minus von 2,25 Prozent auf 19,94 Euro zu den größten Verlierern im ATX. Mit einem Anteil von rund 10 Prozent am Gesamtumsatz ist Großbritannien der größte Einzelmarkt des Baustoffherstellers.

Die größten Kursgewinner im prime market am Freitag:

~ Warimpex +3,54% 1,17 Euro Zumtobel +2,67% 7,70 Euro Polytec +2,21% 9,26 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Freitag:

~ Semperit -2,76% 14,10 Euro Schoeller-Bleckmann -2,66% 67,80 Euro EVN -2,35% 14,94 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA049 2018-11-19/08:42




Kommentieren