Letztes Update am Mo, 19.11.2018 11:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Glücksspielanbieter Zeal will Lotto24 übernehmen



London/Hamburg (APA/dpa) - Der Online-Lotterieanbieter Zeal Network aus London will den Hamburger Konkurrenten Lotto24 schlucken. Zeal habe ein Übernahmeangebot angekündigt, wie beide Unternehmen am Montag mitteilten. Bei einem Zusammenschluss würde eine digitale Lotteriegruppe mit derzeit zusammen mehr als 5 Millionen Kunden weltweit und einem kombinierten Transaktionsvolumen von etwa einer halben Milliarde Euro entstehen.

Bezahlen will Zeal mit eigenen, neu auszugebenden Aktien: Konkret biete Zeal im Tausch gegen je 1,6 Aktien der Lotto24 eine eigene Aktie. Lotto24 kündigte an, den Vorschlag zu prüfen. Grundsätzlich sehe man in Zeal einen strategisch sinnvollen Partner für die weitere Entwicklung von Lotto24. Einige Lotto24-Großaktionäre haben sich schon zur Annahme des Angebots verpflichtet, so dass Zeal bereits Zusagen für rund 65 Prozent der Aktien hat.

„Wir sind überzeugt, dass diese Transaktion signifikanten Wert für die Aktionäre von Zeal und Lotto24 schafft“, sagte Zeal-Finanzchef Jonas Mattsson laut Mitteilung. „Die positiven Wachstumsaussichten, die deutliche Reduzierung regulatorischer Risiken sowie der damit verbundenen Unsicherheiten und rund 57 Mio. Euro an jährlichen Kostensynergien machen die neue Gruppe zu einem hoch attraktiven langfristigen Investment.“

Aktien von Lotto24 klettern im frühen Handel um gut 12 Prozent in die Höhe, die von Zeal rutschten um mehr als 3 Prozent ins Minus. Mit dem jüngsten Kursplus ist Lotto24 an der Börse jetzt knapp 330 Mio. Euro wert.




Kommentieren