Letztes Update am Mo, 19.11.2018 14:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Eishockey: Salzburg muss sich nach Liga-Tief gegen Rouen steigern



Rouen (APA) - Red Bull Salzburg hat für das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions Hockey League am Dienstag (19.30 Uhr) gegen die Rouen Dragons mit drei EBEL-Niederlagen in Serie kein Selbstvertrauen tanken können. Dank des Auswärts-3:3 ist die Ausgangssituation der Bullen für den erstmaligen Einzug in die Runde der letzten acht trotzdem gut.

Dominique Heinrich glaubt jedenfalls fest an das Weiterkommen gegen die formstarken, aber keineswegs übermächtigen Franzosen. „Unser Ziel ist es, die Champions Hockey League zu gewinnen und das geht nur mit einem Heimsieg am Dienstag. Wir müssen von Anfang an bereit sein und uns auf einen guten Gegner einstellen“, betonte der Salzburg-Verteidiger. Während Salzburg in den drei Spielen seit der Länderspielpause nur jeweils zwei Tore gelungen sind, schossen sich die in 17 Ligaspielen ungeschlagenen Drachen für den Auftritt in der Mozartstadt mit klaren Kanter-Erfolgen gegen Anglet (8:3) und Mulhouse (5:0) eindrucksvoll warm.




Kommentieren