Letztes Update am Mo, 19.11.2018 17:15

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Prager Börse schließt etwas leichter



Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Montag etwas leichter geschlossen. Der tschechische Leitindex PX gab um moderate 0,12 Prozent auf 1.079,18 Punkte nach. Das Handelsvolumen lag bei 0,54 (Vortag: 0,47) Mrd. tschechischen Kronen.

In einer mehrheitlich negativen internationalen Börsenlandschaft absolvierte der tschechische Aktienmarkt einen gebremsten Wochenauftakt. Die fundamentalen Handelsimpulse wurden in Prag am Berichtstag vermisst.

Die Finanzwerte zeigten eine gemischte Tendenz. Erste Group schlossen mit einen kleinen Plus von 0,1 Prozent. Komercni Banka verbilligten sich hingegen um 0,5 Prozent und Moneta Money Bank verbuchten einen Zuwachs von 0,3 Prozent.

Die Energieaktie CEZ schwächte sich um 0,6 Prozent ab. Die Papiere des Telekomunternehmens O2 C.R. befestigten sich um 0,4 Prozent.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA410 2018-11-19/17:11




Kommentieren