Letztes Update am Di, 20.11.2018 08:39

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NASA verkündete Landeplatz für „Mars 2020“-Rover



Washington (APA/dpa) - Ein Rover der US-Raumfahrtbehörde NASA soll 2021 in einem Krater auf dem Mars landen. Der Jezero-Krater mit rund 45 Kilometern Durchmesser sei nach fünfjähriger Suche als Favorit unter 60 Kandidaten hervorgegangen, teilte die NASA in der Nacht auf Dienstag mit. Er sei geologisch sehr interessant, jedoch sei eine Landung dort wegen zahlreicher Klippen und Steinbrocken eine große Herausforderung.

Der Rover mit dem Arbeitstitel „Mars 2020“ soll im Juli 2020 starten und nach der Landung nach Spuren von Leben auf dem Roten Planeten suchen. Er ist eine Art überarbeitete Version des 2012 gelandeten Rovers „Curiosity“.

Zuvor soll ein weiterer NASA-Roboter auf dem Mars ankommen: Bereits für kommenden Montag ist die Landung von „InSight“ geplant. Anders als „Curiosity“ und „Mars 2020“ kann dieser Roboter allerdings nicht rollen, sondern ist stationär. Seine Mission ist auf rund zwei Jahre angelegt.




Kommentieren