Letztes Update am Di, 20.11.2018 10:05

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EU verlängert Ausbildungsmission für Somalia



Brüssel/Mogadischu (APA) - Die Europäische Union hat die militärische Ausbildungsmission EU Somalia am Montag bis zum 31. Dezember 2020 verlängert. Für den Zeitraum vom 1. Jänner 2019 bis zum 31. Dezember 2020 seien Mittel in Höhe von 22,9 Mio. Euro bewilligt worden, teilte der Rat in einer Aussendung mit. Das Mandat der Mission werde geringfügig geändert, die somalische Armee soll künftig Ausbildungsmaßnahmen übernehmen.

Die EUTM Somalia wurde 2010 eingeleitet, um die somalischen Verteidigungsinstitutionen durch politische und strategische militärische Beratung und Anleitung zu unterstützen. Das Hauptquartier der EUTM Somalia befindet sich seit 2014 in Mogadischu, wo ein Team von mehr als 200 Mitarbeitern tätig ist. Geleitet wird die Mission vom italienischen Brigadegeneral Matteo Spreafico.




Kommentieren