Letztes Update am Di, 20.11.2018 10:09

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Börse Tokio schließt tiefer - Nasdaq-Verluste belasten



Tokio (APA) - Der Tokioter Aktienmarkt hat am Dienstag nachgegeben. Der Nikkei-225 Index schloss mit minus 1,10 Prozent bei 21.583,12 Zählern. Der Topix Index verlor 0,73 Prozent auf 1.625,67 Einheiten. 1.282 Kursverlierern standen 730 Gewinner im Topix gegenüber. 86 Titel notierten unverändert.

Belastet wurde Tokios Börse von negativen Vorgaben der US-Börsen. Die Technologiebörse Nasdaq hatte am Vortag nach Berichten über ein nachlassendes Interesse an den neuen iPhone-Modellen von Apple stark nachgegeben.

Auf der Marktstimmung lastete zudem die Finanzaffäre um den Nissan-Chef Carlos Ghosn wegen mutmaßlicher Verstöße gegen Börsenauflagen. Die Papiere von Nissan fielen um 4,09 Prozent. Aktien des Autobauers Mitsubishi Motors, dessen Präsident der Spitzenmanager ist, verloren sogar 6,85 Prozent.

~ ISIN XC0009692440 ~ APA100 2018-11-20/10:06




Kommentieren