Letztes Update am Di, 20.11.2018 11:23

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Männer wollten in Wien Hanföl herstellen und zündeten ihre Küche an



Wien (APA) - Ihre Küche haben zwei 19-Jährige in Brand gesteckt, als sie am Montagabend in Eigenproduktion Hanföl herstellen wollten. Die Nachbarn hatten das Feuer beim Eintreffen der alarmierten Polizei bereits gelöscht. Auch Cannabisblüten und 15 Flaschen Butangas wurden in der Wohnung im Liesinger Bezirksteil Atzgersdorf gefunden. Die beiden wurden nach dem Suchtmittelgesetz auf freiem Fuß angezeigt.

Einer der jungen Männer - der Mieter der Wohnung - war geständig und gab laut Polizei an, bei dem Herstellungsversuch des Öls mit Butangas hantiert zu haben. Dadurch habe sich eine Flamme entwickelt, die nach einem Löschversuch mit Wasser zur Stichflamme geworden sei.




Kommentieren