Letztes Update am Di, 20.11.2018 15:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Billigflieger Easyjet stockt A320-Flotte um 17 Maschinen auf



London/München (APA/Reuters) - Die britische Billigfluggesellschaft Easyjet bestellt weitere 17 Maschinen der Kurz- und Mittelstrecken-Baureihe A320 von Airbus. Easyjet habe entsprechende Optionen für die A320neo-Maschinen mit spritsparenden Triebwerken von CFM in feste Bestellungen umgewandelt, teilte Airbus am Dienstag in Toulouse mit.

Die Flugzeuge mit jeweils 186 Sitzen, die bis 2023 ausgeliefert werden sollen, haben einen Listenpreis von zusammen 1,88 Mrd. US-Dollar (1,65 Mrd. Euro).

Die Fluggesellschaft, schon bisher der größte Kunde für die Baureihe weltweit, stockt damit seine Airbus-Flotte von A320/A321 auf 316 Flugzeuge auf. Die Bestellungen von Easyjet für den A320neo und den A321neo summieren sich auf 147. Mit „neo“ bezeichnet Airbus A320- und A321-Modelle mit neuen Triebwerken von CFM oder Pratt & Whitney.

~ ISIN NL0000235190 WEB http://www.easyjet.com/

http://www.airbus-group.com ~ APA372 2018-11-20/15:09




Kommentieren