Letztes Update am Di, 20.11.2018 15:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Oberhummer-Preisträger Adam Savage muss Österreich-Auftritte absagen



Wien/Graz (APA) - Der diesjährige Preisträger des Oberhummer-Awards, Adam Savage, muss seine für diese Woche angesetzten Auftritte in Graz und Wien krankheitsbedingt absagen, wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten. Der am Mittwoch an der Uni Graz geplante gemeinsame Abend mit den Science Busters entfällt daher. Im Wiener Stadtsaal geht die Award-Gala am Freitag jedoch ohne den Preisträger über die Bühne.

Aufgrund einer Erkrankung könne Savage seinen Flug nach Österreich nicht antreten: „Die schlechte Luft aufgrund der anhaltenden Brände in Kalifornien haben seinen Atemwegen so stark zugesetzt, dass ihm der Arzt Flugverbot erteilt hat“, hieß es seitens des Stadtsaals. Die bereits ausverkaufte Veranstaltung am 23. November werden die Science Busters daher überwiegend alleine bestreiten, man hoffe aber, dass Savage „zumindest per Videobotschaft“ dabei sein wird können.

Der 51-jährige US-Spezialeffekt-Experte, Moderator, Schauspieler und ehemalige Gastgeber der Science-Entertainment-Show „MythBusters“ erhält heuer den mit 20.000 Euro sowie einem Glas Alpaka-Kot dotierten Preis. Die Auszeichnung ist nach dem 2015 verstorbenen Physiker und Kabarettisten Heinz Oberhummer benannt und wird von dessen ehemaliger Kabarettgruppe Science Busters, der Universität Graz, der Technischen Universität (TU) Wien, dem ORF-Fernsehen, dem Radiosender FM4 und der Stadt Wien „für hervorragende Wissenschaftsvermittlung“ vergeben.

(S E R V I C E - Internet: http://www.sciencebusters.at/)




Kommentieren