Letztes Update am Di, 20.11.2018 16:30

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Ex-Agrokor-Chef wird gegen Kaution freigelassen



Zagreb (APA) - Der Gründer des angeschlagenen kroatischen Konzerns Agrokor, Ivica Todoric, wird aus der Untersuchungshaft freigelassen, nachdem er heute, Dienstag, die Kaution in der Höhe von 7,5 Mio. Kuna (1 Mio. Euro) bezahlt hat. Medienberichten zufolge wird Todoric noch im Laufe des Tages das Zagreber Gefängnis Remetinac verlassen können.

Der Ex-Agrokor-Chef saß seit zwei Wochen hinter Gittern, nachdem er aus Großbritannien nach einer einjährigen Flucht an Kroatien ausgeliefert wurde. Die U-Haft wurde über den 67-jährigen Geschäftsmann wegen Fluchtgefahr verhängt.

Bereits vergangene Woche setzte das Gericht für die Freilassung von Todoric die Kaution fest, ihm fehlte laut seinen Anwälten jedoch das erforderliche Geld, weshalb er weiterhin in Gefängnis blieb. Nun hätten seine Freunde die Kaution, die in bar bezahlt werden müsste, zusammenbekommen, erklärten seine Anwälte laut Medienberichten. Nachdem Todoric freikommt, wird er Zagreb nicht verlassen dürfen, er musste auch seinen Pass aushändigen.

Dem Ex-Chef des angeschlagenen Konzernriesen droht zusammen mit 14 weiteren früheren Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern ein Prozess wegen Untreue und Bilanzfälschung. Zusammen mit seinen zwei Söhnen wird er beschuldigt, mindestens 130 Mio. Euro von Agrokor auf Privatkonten umgeleitet zu haben.




Kommentieren