Letztes Update am Di, 20.11.2018 18:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Eishockey: Edmonton Oilers feuerten Cheftrainer McLellan



Edmonton (APA) - Die Edmonton Oilers haben am Dienstag auf die sportlich enttäuschende Saison in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL reagiert und Cheftrainer Todd McLellan gefeuert. Als Nachfolger wurde der 66-jährige Ken Hitchcock präsentiert, der damit neuer Chef von Manny Viveiros ist. Der ehemalige österreichische Teamchef arbeitet seit Sommer als Co-Trainer bei den Oilers.

Hitchcock stammt aus Edmonton und hat in 22 Jahren als NHL-Cheftrainer die Dallas Stars, Philadelphia Flyers, Columbus Blue Jackets und St. Louis Blues betreut. Mit 1.536 Spielen im Grunddurchgang ist er unter den Trainern die Nummer fünf in der ewigen Trainer-Rangliste.

Das Team aus Edmonton um Superstar Connor McDavid liegt nach zehn Niederlagen in 20 Saisonspielen auf dem drittletzten Platz der Pacific Division und droht wie im Vorjahr die Play-offs zu verpassen.




Kommentieren