Letztes Update am Di, 20.11.2018 20:58

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: Die U21-EM-Teilnehmer im Überblick



St. Pölten (APA) - Österreich (1:0 gegen Griechenland) und Polen (3:1 in Portugal) haben sich am Dienstag im Play-off die letzten beiden Tickets für die Fußball-U21-Europameisterschaft 2019 in Italien und San Marino gesichert. Zum zweiten Mal in der Geschichte kämpfen dort von 16. bis 30. Juni zwölf Teams um den begehrten EM-Titel.

Die Auslosung findet bereits am Freitag (18.00 Uhr) in Bologna statt. Bei der Endrunde schaffen die Sieger der Gruppen A, B und C sowie der beste Gruppenzweite den Einzug ins Halbfinale. Die U21-EM dient zudem als europäisches Qualifikationsturnier für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio. Die Top-Vier-Teams dürfen sich über ein Ticket freuen.

Die U21-EM-Teilnehmer im Überblick:

Italien (Gastgeber)

Kroatien (Gruppe-1-Sieger)

Spanien (Gruppe-2-Sieger)

Dänemark (Gruppe-3-Sieger)

England (Gruppe-4-Sieger)

Deutschland (Titelverteidiger/Gruppe-5-Sieger)

Belgien (Gruppe-6-Sieger)

Serbien (Gruppe-7-Sieger)

Rumänien (Gruppe-8-Sieger)

Frankreich (Gruppe-9-Sieger)

ÖSTERREICH (Gruppe-7-Zweiter/Play-off-Sieger gegen Griechenland)

Polen (Gruppe-3-Zweiter/Play-off-Sieger gegen Portugal)




Kommentieren