Letztes Update am Di, 20.11.2018 21:46

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kurz verlieh Maler Arik Brauer Großes Goldenes Ehrenzeichen



~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA556 vom 20.11.2018 muss es richtig heißen: „Großes Goldenes Ehrenzeichen ...“ (nicht: „Goldenes Ehrenzeichen ...“) --------------------------------------------------------------------- ~ Wien (APA) - Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat am Dienstagabend dem Künstler Arik Brauer vor dem am Mittwoch stattfindenden Antisemitismus- und Antizionismus-Kongress in Wien das Große Goldene Ehrenzeichen der Republik Österreich verliehen.

Er dankte dem 1929 in Wien geborenen jüdischen Maler, Grafiker und Sänger dafür, dass er auch der jüngeren Generation seine Erfahrungen aus der Zeit des Nationalsozialismus und des Holocausts weitergebe. Arik Brauer warnte in seiner Rede bei dem Festakt im Naturhistorischen Museum unter anderem vor durch Migration aus dem arabischen Raum importierten Antisemitismus: „Die Araber haben ein Problem mit uns, und wir eines mit ihnen.“

Brauer beklagte in seiner teilweise auf Hebräisch gehaltenen Rede auch, dass die israelische Politik oft missverstanden werde. „Israel-Bashing ist ein Volkssport in Europa. Aber Israel braucht Europa und Europa braucht Israel.“




Kommentieren