Letztes Update am Mi, 21.11.2018 10:48

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Versuchter Banküberfall in Wiener Neustadt: Duo auf Flucht geschnappt



Wiener Neustadt/Traiskirchen (APA) - Nach einem versuchten Banküberfall am Mittwoch in Wiener Neustadt sind zwei Verdächtige in Traiskirchen (Bezirk Baden) gefasst worden. Als eine Angestellte zur Arbeit kam, wollte ein Maskierter sie ins Gebäude drängen, bestätigte ein Polizeisprecher auf Anfrage Medienberichte. Die Frau wehrte sich, der Täter machte sich aus dem Staub. Im Zuge einer Alarmfahndung wurde das Fluchtauto gestoppt.

Der Vorfall ereignete sich Polizeiangaben zufolge gegen 7.20 Uhr. Die Mitarbeiterin schlug laut Sprecher Walter Schwarzenecker die Tür zu und konnte so einen Überfall verhindern, die Frau wurde nicht verletzt. Der Maskierte suchte daraufhin ohne Beute das Weite, sein Komplize soll das Fluchtfahrzeug gelenkt haben, hieß es. Das Auto wurde in Traiskirchen angehalten. Die beiden mutmaßlichen Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Das Landeskriminalamt ermittelt.




Kommentieren