Letztes Update am Mi, 21.11.2018 12:18

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


20-Jähriger verletzte Bruder in Wien mit Machete - Festnahme



Wien (APA) - Ein 20-Jähriger hat am Dienstagabend in einer Wohnung in Wien-Döbling seinen zwei Jahre jüngeren Bruder mit einer Machete verletzt. Die Waffe war nicht geschärft, der Täter schlug damit jedoch wie mit einem Prügel auf den 18-Jährigen ein, erläuterte Polizeisprecher Daniel Fürst. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen und wurde von der Rettung ambulant versorgt. Der 20-Jährige wurde festgenommen.

Die Polizei wurde um 22.30 Uhr gerufen. Nach der Attacke auf den Bruder hatte der Mann auch Kücheneinrichtung beschädigt und seine 43-jährige Mutter bedroht. Neben der Festnahme wegen Körperverletzung bekam der 20-Jährige ein Betretungsverbot für die Wohnung in der Heiligenstädter Straße auferlegt. Der Grund für die Auseinandersetzung war nicht bekannt.




Kommentieren