Letztes Update am Mi, 21.11.2018 14:54

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


22-jähriger Rumäne ging in Tulln mit Messer auf Landsmann los



Tulln (APA) - Ein 22-jähriger Rumäne ist vergangenen Freitag im Zuge eines Streits mit einem Messer in der gemeinsamen Wohnung auf einen gleichaltrigen Arbeitskollegen losgegangen. Das ebenfalls aus Rumänien stammende Opfer wehrte sich und schrie um Hilfe. Ein Zeuge verhinderte ein Zustechen, berichtete die Polizei am Mittwoch. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen, er war teilgeständig.

Das Opfer hatte vom Arbeitskollegen nach Polizeiangaben eine Glasflasche an den Kopf bekommen und war durch Faustschläge verletzt worden. Der 22-Jährige wurde in das Landesklinikum Tulln gebracht und dort ambulant behandelt. Der Mann hatte neben einer Kopfverletzung auch Prellungen am Körper erlitten, teilte eine Polizeisprecherin auf Anfrage mit. Der Verdächtige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.




Kommentieren