Letztes Update am Mi, 21.11.2018 14:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bewacher bekommen um 3,23 Prozent höhere Entgelte



Wien (APA) - Die KV-Verhandlungen für rund 10.000 Beschäftigte im Bewachungsgewerbe zwischen der Gewerkschaft vida und dem WKÖ-Fachverband der gewerblichen Dienstleister sind beendet. Die Sozialpartner haben sich auf ein Lohnplus von durchschnittlich 3,23 Prozent geeinigt. In der untersten Lohngruppe gibt es mindestens 50 Euro mehr. Der Mindestlohn liegt somit bei 1.590 Euro, teilte die vida am Mittwoch mit.

~ ISIN WEB http://www.vida.at

https://news.wko.at/presse ~ APA376 2018-11-21/14:54

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren