Letztes Update am Mi, 21.11.2018 15:03

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


US-Rentenmarkt zur Eröffnung wenig bewegt



New York (APA/dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben sich im frühen Handel trotz einer allgemein freundlichen Stimmung an den Aktienmärkten wenig bewegt. Zum Auftakt hätten enttäuschende US-Konjunkturdaten die Kurse der Festverzinslichen gestützt, hieß es von Marktbeobachtern. Im Oktober war der Auftragseingang langlebiger Güter deutlich gefallen.

Im weiteren Handelsverlauf ist mit weiteren Impulsen durch amerikanische Wirtschaftsdaten zu rechnen. Auf dem Programm stehen unter anderem Kennzahlen zur Entwicklung auf dem US-Immobilienmarkt, die zuletzt etwas stärker in den Fokus der Anleger gerückt waren. An diesem Donnerstag wird in den USA „Thanksgiving“ gefeiert. Die meisten der normalerweise erst im Wochenverlauf anstehenden Daten werden daher auf den Mittwoch vorgezogen.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 100 3/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,81 Prozent. Fünfjährige Anleihen standen unverändert bei 99 30/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,89 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verharrten auf 100 16/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,06 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren verloren 2/32 Punkte auf 101 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,32 Prozent.




Kommentieren