Letztes Update am Do, 22.11.2018 03:25

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Inflation in Japan weiter schwach



Tokio (APA/Reuters) - Die Verbraucherpreise in Japan steigen weiterhin nur schwach. Die Kerninflation (CPI) stieg im Oktober nach am Donnerstag veröffentlichten Regierungsdaten wie von Analysten erwartet um 1,0 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Preisauftrieb fällt damit ebenso gering aus wie im Monat zuvor und bleibt deutlich hinter dem Ziel der japanischen Notenbank einer Inflation von zwei Prozent.

Preistreiber waren vor allem höhere Energiekosten. Rechnet man den Effekt der schwankungsanfälligen Lebensmittelpreise und der Energiekosten heraus, ergab sich für Oktober nur ein Preisauftrieb von 0,4 Prozent.




Kommentieren