Letztes Update am Do, 22.11.2018 08:27

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Europas Leitbörsen zur Eröffnung wenig verändert erwartet



Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) - Die europäischen Aktienmärkte dürften am Donnerstag nach den jüngsten Kursgewinnen nur wenig verändert starten. Der X-Dax signalisierte für den deutschen Leitindex DAX rund eine Stunde vor Handelsbeginn einen etwas höheren Start. Der Euro-Stoxx-50 wird hingegen leicht im Minus erwartet.

„Das gestrige Durchschnaufen war gemäß der markt- und charttechnischen Gemengelage nur ein Tropfen auf dem heißen Stein“, schrieb Analyst Martin Utschneider von der Privatbank Donner & Reuschel in einem Morgenkommentar. Noch vor zwei Tagen war der DAX auf den tiefsten Stand seit Ende 2016 gesunken.

In den USA ist am Donnerstag Thanksgiving. Die Börsen in New York sind geschlossen und am Freitag ist der Handel verkürzt. Entsprechend bleiben die Impulse aus den USA für den deutschen Markt aus. Mit Käufen hatten sich die Anleger in New York am Vortag bereits zurückgehalten und das Risiko vor dem ruhigen Wochenausklang gescheut. Angesichts des US-Feiertags dürften die Umsätze am Donnerstag dünn bleiben, hieß es am Markt.

Die Vorgaben der Märkte in Asien und den USA fielen überwiegend positiv aus. Datenseitig könnten heute das INSEE-Geschäftsklima in Frankreich, das Verbrauchervertrauen der Eurozone und diverse EZB-Redebeiträge sowie das Protokoll der EZB-Ratssitzung von Ende Oktober Beachtung finden.

~ ISIN EU0009658145 ~ APA054 2018-11-22/08:22




Kommentieren