Letztes Update am Do, 22.11.2018 09:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bahn-KV - Gewerkschaft berät Einleitung von Kampfmaßnahmen



Wien (APA) - Die Gewerkschaft berät nach dem Abbruch der Verhandlungen zum Bahn-KV berät die Gewerkschaft nun die Einleitung von Kampfmaßnahmen. Das teilte die Gewerkschaft vida mit. Die 8. Runde der KV-Verhandlungen wurde heute Nacht unterbrochen.

„Das Angebot der Arbeitgeber spottet jeder Beschreibung und stellt eine weitere Verhöhnung der Leistungen dar, mit denen die Eisenbahnbeschäftigten Österreich mit hohen Produktivitätszuwächsen und großer Flexibilität in der EU zum Bahnland Nummer eins gemacht haben“, so vida-Vorsitzender Roman Hebenstreit, in einer Pressemitteilung.

Die Gewerkschaft vida berate heute, Donnerstag, am Vormittag Schritte zur Einleitung von gewerkschaftlichen Kampfmaßnahmen. Am Nachmittag solle es eine ausführliche Stellungnahme geben.




Kommentieren