Letztes Update am Do, 22.11.2018 09:12

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


69-Jähriger bei Forstarbeiten in Tirol von Baum eingeklemmt



Tulfes (APA) - Ein 69-jähriger Einheimischer ist am Mittwoch bei Forstarbeiten in Volderwald im Gemeindegebiet von Tulfes (Bezirk Innsbruck-Land) von einem umstürzenden Baum eingeklemmt worden. Wie die Polizei berichtete, verlor der Mann dadurch für kurze Zeit das Bewusstsein. Er musste mit Schulter- und Kopfverletzungen in die Innsbrucker Klinik geflogen werden.

Der 69-Jährige wollte gemeinsam mit seinem 72-jährigen Bruder gegen 15.00 Uhr einen Baum umschneiden. Dieser fiel jedoch nicht wie geplant zu Boden, sondern brach weiter oben ab. Dadurch brachte er einen zweiten, kleineren Baum zu Fall, der wiederum auf den 69-Jährigen stürzte. Sein Bruder alarmierte sofort die Rettungskräfte. Bis zu deren Eintreffen hatte der Verunfallte sein Bewusstsein zwar wieder erlangt, aufgrund seiner Verletzungen musste er aber dennoch mit dem Hubschrauber in die Klinik geflogen werden.




Kommentieren