Letztes Update am Do, 22.11.2018 09:45

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Zwei Buben in Vorarlberg nach Suchaktion wohlbehalten aufgefunden



Bregenz (APA) - Zwei Buben im Alter von vier und sechs Jahren sind am Mittwoch in Höchst (Bezirk Bregenz) nach einer Suchaktion wohlbehalten aufgefunden worden. Die Kinder befanden sich mit ihrer Kindergartengruppe in einem Waldstück zum Spielen. Als die Betreuerinnen sie nach rund einstündiger Suche nicht finden konnten, alarmierten sie die Polizei. Die Kinder kamen letztlich wohlbehalten bei ihrer Mutter an.

Die Kinder hatten im Wald an verschiedenen Stationen gespielt. Gegen 12.30 Uhr informierten die Kindergarten-Mitarbeiterinnen die Polizei, dass die Buben unauffindbar seien. Sie hatten mit Unterstützung einiger Eltern rund eine Stunde vergeblich nach den beiden gesucht. Die Exekutive durchkämmte das Gebiet mit einem Diensthund, auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Gegen 13.10 Uhr informierte die Mutter der beiden Buben die Suchmannschaften, dass die Kinder wohlbehalten zuhause angekommen seien. Die Buben sagten, sie hätten zum Spielen ins Warme gewollt und hätten sich darum auf den etwa zwei Kilometer langen Heimweg gemacht.




Kommentieren