Letztes Update am Do, 22.11.2018 12:21

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Mittag) - ATX verliert in schwachem Umfeld 0,57%



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit leichterer Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 3.058,44 Punkten errechnet, das ist ein Minus von 17,48 Punkten bzw. 0,57 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt -0,60 Prozent, FTSE/London -1,45 Prozent und CAC-40/Paris -0,57 Prozent.

In einer schwachen europäischen Börsenlandschaft geht es auch mit dem heimischen Aktienmarkt abwärts. Nach der Erholungsbewegung am Vortag steht der ATX nun bereits vor seinen 5. Minustag in sechs Sitzungen. Aufgrund des US-Feiertages Thanksgiving könnte der weitere Handelsverlauf impulsarm in engen Bahnen ablaufen.

Unter den Einzelwerten rutschte in Wien bei dünnen Umsätzen die Valneva-Aktie mit minus 3,3 Prozent ans Ende der Kursliste. Die Verbund-Anteilsscheine büßten 2,2 Prozent ein. Bei Lenzing gab es ein Minus von 1,4 Prozent zu sehen.

Einheitlich negative Vorzeichen wiesen auch die Banken auf. Bawag-Titel verbilligten sich um 1,2 Prozent. Knapp dahinter mussten die Aktionäre der Raiffeisen Bank International ein Minus von 1,1 Prozent verbuchen. Erste Group verbilligten sich um 0,9 Prozent.

Unter den weiteren Schwergewichten kamen voestalpine um ein Prozent zurück. OMV-Papier schwächten sich um 0,6 Prozent ab. Wienerberger bauten hingegen ein Plus von 1,1 Prozent.

Andritz zeigten sich mit minus 0,05 Prozent kaum bewegt. Hier wurde eine Anteilsverschiebung bekannt. Tochtergesellschaften des weltgrößten Vermögensverwalters BlackRock mit Sitz in den USA halten mittlerweile knapp fünf Prozent des Grundkapitals des steirischen Anlagenbauers.

CA Immo legten moderate 0,1 Prozent zu. Hier gab es eine neue Analystenmeinung. Die Experten von SRC Research haben ihr Anlagevotum für die Aktien in einem Kommentar auf die jüngsten Quartalszahlen des Immobilienunternehmens von „Hold“ auf „Buy“ erhöht.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX kurz nach Sitzungsbeginn bei 3.080,20 Punkten, das Tagestief lag gegen 10.20 Uhr bei 3.047,25 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 0,48 Prozent tiefer bei 1.546,03 Punkten. Im prime market zeigten sich elf Titel mit höheren Kursen, 20 mit tieferen und fünf unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 836.113 (Vortag: 1.095.226) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 23,85 (31,89) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Erste Group mit 150.591 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 5,24 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA231 2018-11-22/12:18




Kommentieren