Letztes Update am Do, 22.11.2018 12:45

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Warschauer Museumschefin Mytkowska erhält Igor Zabel Award 2018



Ljubljana (APA) - Die polnische Kunsthistorikerin, Kuratorin und Museumschefin Joanna Mytkowska erhält den biennal verliehenen Igor Zabel Award 2018. Die Auszeichnung der Erste Stiftung ist mit 40.000 Euro dotiert. In der Begründung werden vor allem die Fachkenntnisse Mytkowskas auf dem Gebiet der Kunst aus Mittel- und Osteuropa gelobt. Die Expertin ist seit 2007 Leiterin des Warschauer Museums für Moderne Kunst.

Über ein von der Jury vergebenes und mit 12.000 Euro dotiertes Igor Zabel Stipendium kann sich indes die Kuratorin Edith Jerabkova freuen. Hier wird ihr „unermüdlicher Einsatz“ für die Emanzipation der Kulturproduktion außerhalb von Institutionen geehrt. Ebenfalls ein mit 12.000 Euro dotiertes Stipendium geht weiters an den Verein für junge Künstler Oberliht aus dem moldauischen Chisinau in Anerkennung der kontinuierlichen Unterstützung der lokalen Szene. Und schließlich hat Preisträgerin Mytkowska ein Stipendium an das Visual Culture Research Center aus Kiew vergeben, das mit Hilfe von Analysen visueller Kultur Denkanstöße zur post-sowjetischen politischen und wirtschaftlichen Situation geben will. Die Verleihung der Preise findet am 7. Dezember in der Moderna Galerija in Ljubljana statt.

(S E R V I C E - www.igorzabel.org)




Kommentieren