Letztes Update am Do, 22.11.2018 13:43

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Frankfurter Rentenmarkt tendiert behauptet



Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Donnerstag wenig verändert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future lag zu Mittag kaum bewegt bei 160,71 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug 0,37 Prozent. In der Eurozone wurden am Vormittag keine marktbewegenden Konjunkturdaten veröffentlicht. In den USA sind die Märkte wegen des Feiertags „Thanksgiving“ geschlossen.

Merklich gestiegen sind die Kurse italienischer Anleihen. Eine sehr enttäuschend verlaufende Auktion von sogenannten „Patriotenanleihen“ belastete die Kurse nicht. Der Nachfrage der vor allem für private Investoren aufgelegten Papiere blieb verhalten. Der enttäuschende Verlauf hatte sich allerdings schon an den vergangenen Tagen abgezeichnet.

Gegen den Markttrend in der Eurozone sanken die Kurse britischer Staatsanleihen. Unterhändler der britischen Regierung und der EU-Kommission haben sich auf den Entwurf einer politischen Erklärung zu den künftigen Beziehungen nach dem Brexit geeinigt. So soll eine mögliche Sonderregelung für Nordirland nur vorübergehend gelten und zudem wird ein Freihandelsabkommen angestrebt. Damit steht ein weiterer Baustein des Vertragspakets zum britischen EU-Austritt Ende März 2019. Ungeklärt sind aber weiterhin Fischereifragen und das Gibraltar-Problem.




Kommentieren