Letztes Update am Do, 22.11.2018 21:31

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: IFAB will klarere Regeln bei Handspielen



Glasgow (APA/Reuters) - Die Mitglieder des für die Fußball-Regeln verantwortlichen International Football Association Boards (IFAB) wollen bei der derzeit gültigen Handspielregelung nachbessern. Wie das IFAB nach einem Treffen in Glasgow am Donnerstag bekannt gab, soll in Zukunft präziser definiert werden, wann Handspiele vorliegen. Vor allem Situationen bei „nicht vorsätzlichen Vergehen“ bedürften mehr Klarheit.

Das IFAB schlug außerdem vor, dass Spieler bei ihrer Auswechslung den schnellstmöglichen Weg vom Spielfeld nehmen. Dadurch soll das Zeitschinden bei Wechseln unterbunden werden. Eine Abfuhr gab es für die angedachte Einführung des sogenannten ABBA-Systems beim Elfmeterschießen. Dieses hätte vorgesehen, dass Team A beginnt, danach zwei Akteure des B-Teams schießen, ehe A zum vierten und fünften Strafstoß u.s.w. antreten darf.




Kommentieren