Letztes Update am Fr, 23.11.2018 10:57

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


„Politbarometer“: Union und SPD verharren auf Tiefstwerten



Berlin/Mainz (APA/AFP) - Union und SPD in Deutschland verharren im aktuellen „Politbarometer“ auf ihren bisher niedrigsten Werten in der Umfrage: Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, kämen CDU/CSU unverändert auf 27 Prozent und die SPD weiterhin auf 14 Prozent, ergab die am Freitag veröffentlichte Erhebung der Forschungsgruppe Wahlen für das ZDF. Die Grünen erreichen erneut 22 Prozent.

Damit hätte eine Koalition aus CDU/CSU und den Grünen eine knappe parlamentarische Mehrheit. Die AfD legt zwei Prozentpunkte zu auf 16 Prozent. Die Linke liegt unverändert bei neun Prozent, die FDP verliert einen Punkt und kommt auf acht Prozent.

Für die Umfrage führte die Forschungsgruppe Wahlen Telefoninterviews von Dienstag bis Donnerstag Telefoninterviews mit 1.336 Wahlberechtigten in Deutschland. Der statistische Fehlerbereich beträgt bis zu plus/minus drei Prozentpunkte.




Kommentieren