Letztes Update am Fr, 23.11.2018 14:02

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Airline Virgin Atlantic bestätigt Interesse am Rivalen Flybe



London (APA/Reuters) - Die britische Fluggesellschaft Virgin Atlantic Airways ist an der Konkurrentin Flybe interessiert. Virgin Atlantic erklärte am Freitag, das Unternehmen prüfe verschiedene Optionen, die von einer verstärkten Zusammenarbeit mit Flybe bis hin zu einem Übernahmeangebot reichten. Virgin Atlantic werde von der Investmentbank Rothschild & Co beraten.

Der Sender Sky News hatte zuvor ohne Quellenangabe von Übernahmegesprächen zwischen beiden Fluggesellschaften berichtet. Laut Daten von Refinitiv ist Flybe an der Börse rund 21 Mio. Pfund (rund 24 Mio. Euro) wert.

Flybe bestätigte, dass Virgin Atlantic einer der Interessenten sei. Zuvor hatte das Unternehmen angekündigt, mit potenziellen Käufern Gespräche über einen Verkauf zu führen. Flybe unterhält 78 Flugzeuge und leidet unter gestiegenen Treibstoffkosten, geringerer Nachfrage und der Währungsschwäche des britischen Pfund.

Europas größter Billigflieger Ryanair und der britische Rivalen Easyjet haben nach eigenen Angaben kein Interesse an Flybe. Nach den Insolvenzen von Deutschlands zweitgrößter Fluglinie Air Berlin, des britischen Ferienfliegers Monarch und der Krisen-Airline Alitalia setzt die Branche ihre Konsolidierung fort.




Kommentieren