Letztes Update am Fr, 23.11.2018 14:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wiener Börse (Nachmittag) - ATX im Verlauf schwächer



Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Freitag, am Nachmittag schwächer gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 3.027,33 Punkten errechnet, das ist ein Minus von 15,57 Punkten bzw. 0,51 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +0,21 Prozent, FTSE/London -0,17 Prozent und CAC-40/Paris +0,16 Prozent.

Das europäische Börsenumfeld präsentierte sich verhalten. Am Vormittag waren Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone schwach ausgefallen. Das Barometer für den gesamten Währungsraum sank im November um 0,7 Punkte auf 52,4 Zähler und erreichte damit den tiefsten Stand seit knapp vier Jahren. Analysten hatten einen deutlich geringeren Rückgang erwartet. Besonders schlecht fielen die Stimmungsdaten für den Bereich Dienstleistungen und für die Industrie in Deutschland aus.

Ansonsten fehlten international die Impulse. In den USA findet sowohl am Aktien- als auch am Anleihemarkt verkürzter Handel statt, nachdem am Vortag feiertagsbedingt überhaupt nicht gehandelt worden war.

Bei den Einzelwerten in Wien setzten sich die Aktien von s Immo (plus 2,29 Prozent auf 15,20 Euro) und die Titel der FACC (plus 2,23 Prozent auf 15,56 Euro) an die Spitze des ATX. Gut gesucht waren im breiter gefassten ATX Prime außerdem Palfinger (plus 1,95 Prozent auf 28,75 Euro) und Agrana (plus 1,94 Prozent auf 17,86 Euro).

Deutlich unter Druck gerieten die Anteilsscheine der Semperit mit einem Minus von 4,11 Prozent auf 12,60 Euro. Seit November des Vorjahres haben die Titel des Gummi- und Kautschukherstellers rund die Hälfte ihres Werts verloren.

Im Branchenvergleich zeigten sich zum Wochenausklang Aktien aus der Baubranche schwach. Strabag (minus 2,75 Prozent auf 30,00 Euro) und Porr (minus 2,21 Prozent auf 22,10 Euro) waren nach Semperit die größten Verlierer im prime market.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 9.31 Uhr bei 3.054,37 Punkten, das Tagestief lag um etwa 13.46 Uhr bei 3.024,28 Einheiten. Der ATX Prime notierte mit einem Minus von 0,51 Prozent bei 1.531,12 Zählern. Um 14.15 Uhr notierten im prime market 13 Titel mit höheren Kursen, 21 mit tieferen und zwei unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 995.849 (Vortag: 1.273.529) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 28,696 (36,58) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher voestalpine mit 168.621 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 5,02 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA323 2018-11-23/14:29




Kommentieren