Letztes Update am Fr, 23.11.2018 14:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


LH-Konferenz - Länder leisten Beitrag bei Shoah-Gedenkstätte



Stegersbach/Wien (APA) - Thema der Landeshauptleutekonferenz im burgenländischen Stegersbach war am Freitag auch die Errichtung einer Shoah-Gedenkstätte, sagte Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) am Freitag vor Journalisten. Die Bundesländer würden dabei rund zwölf Prozent der Gesamtkosten übernehmen, maximal 600.000 Euro. Der Ministerrat hatte dafür am 7. November bereits 4,5 Millionen Euro zugesagt.

Besonders hervorzuheben sei, dass Wien den Standort „in einem sehr attraktiven Bereich“ zur Verfügung stelle: Errichtet werden soll die Mauer, auf der alle Namen der jüdischen Opfer angeführt werden sollen, im Ostarrichipark vor der Nationalbank in Wien. Die Bundeshauptstadt stelle außerdem einen Anteil von 100.000 Euro zur Verfügung und werde auch die Pflege der Gedenkstätte in entsprechender Form übernehmen, erläuterte Niessl.




Kommentieren