Letztes Update am Fr, 23.11.2018 16:00

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Bluttat an Hochschule in China: ein Student tot, elf Verletzte



Peking (APA/Reuters) - Ein 20-jähriger Mann hat am Freitag an einer technischen Hochschule in China einen Studenten getötet und elf weitere Personen verletzt. Die Tat wurde in der Provinz Yunnan im Südwesten des Landes verübt, wie Behörden auf Weibo, einer chinesischen Version von Twitter, mitteilten. Auf die Art der Waffe wurde nicht näher eingegangen. Unter den Verletzten waren neun Studenten und zwei Lehrer.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren