Letztes Update am Sa, 24.11.2018 11:04

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Formel 1: Ricciardo wünscht sich erfolgreichen Abschied von Red Bull



Abu Dhabi (APA/Reuters) - Es wird sein 100. und letztes Rennen für Red Bull Racing. Daniel Ricciardo verabschiedet sich nach dem Formel-1-Saisonfinale am Sonntag in Abu Dhabi zu Renault. Der im Team außerordentlich beliebte Australier will es mit einer „positiven Note“ tun. Zweimal hat Ricciardo in dieser Saison bereits gewonnen. Ansonsten machten dem 29-Jährigen aber auch zahlreiche technische Probleme zu schaffen.

In fünf Jahren für das österreichisch-englische Team hat Ricciardo sieben Grand-Prix-Siege herausgefahren, zweimal war er WM-Dritter. Der Abschied könnte emotional werden, auch Tränen sind nicht ausgeschlossen. „Ich möchte, dass wir es genießen und miteinander ein letztes Mal aufzeigen“, sagte Ricciardo. „Es war eine großartige Fahrt die letzten fünf Jahre. Am Sonntagabend werden wir Party machen, trinken und feiern - und vielleicht auch traurig sein.“

Auch Teamchef Christian Horner hofft auf einen erfolgreichen Abschied. „Er ist ein sehr beliebtes Mitglied unseres Teams gewesen. Er ist so gut gefahren über diese 100 Rennen. Wir würden es lieben, wenn er sich auf einem Höhepunkt verabschiedet“, sagte der Engländer. Nach seinem diesjährigen Sieg in Monaco sei Ricciardo ins Hafenbecken gesprungen, erinnerte Horner. In Abu Dhabi gibt es ein solches an der Strecke auf Yas Island ebenfalls.




Kommentieren