Letztes Update am Sa, 24.11.2018 12:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Firmenhalle in Oberösterreich bei Brand zur Gänze zerstört



Kallham (APA) - Eine Firmenhalle ist bei einem Brand in Kallham (Bezirk Grieskirchen) in Oberösterreich zur Gänze zerstört worden. Das Feuer brach bei einem Festbrennstoffofen aus. Metallpaneele, mit denen die Halle verkleidet war, mussten erst von einem Bagger weggerissen werden, um die Flammen besser bekämpfen zu können.

Ein Feuerwehrmann verletzte sich bei den Löscharbeiten, berichtete die Polizei. Der Mann musste mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein 52-jähriger Arbeiter hatte den Brand entdeckt und Alarm geschlagen. Vergeblich versuchte er noch, die entstehenden Flammen mit zwei Handfeuerlöschern zu bekämpfen. In kurzer Zeit griff der Brand auf die ganze Halle über. Erst nach mehreren Stunden brachten die 14 Feuerwehren unter Einsatz von zwei Drehleitern und einem Kran die Flammen unter Kontrolle. Aufgrund des Wassermangels mussten lange Versorgungsleitungen gelegt werden. Die Schadenssumme war noch nicht bekannt, dürfte aber beträchtlich sein.




Kommentieren