Letztes Update am Sa, 24.11.2018 13:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Defekte Gasleitung in Klagenfurt: Vier Häuser evakuiert



Klagenfurt (APA) - In Klagenfurt sind am Samstag in der Villacherstraße nach einem Defekt in einer Hauptgasleitung vier Häuser evakuiert worden. Nachdem Bewohner Gasgeruch wahrnahmen, wurde Großalarm für die Feuerwehr ausgelöst. Es wurde vermutet, dass es in der Leitung zu einem Schwelbrand gekommen war, hieß es seitens der Feuerwehr.

In einem Haus am Beginn der Villacherstraße bemerkten Anrainer am Vormittag Gasgeruch. Neben der Berufsfeuer Klagenfurt wurden auch mehrere Freiwillige Feuerwehren, die Polizei und Mitarbeiter des Gaswerks alarmiert. Die Villacher Straße blieb zunächst gesperrt, die Suche nach der genauen Ursache des Gasleitungsschadens war Samstagmittag noch im Gange. Weitere Evakuierungen wurden seitens der Feuerwehr zunächst nicht ausgeschlossen.




Kommentieren