Letztes Update am Sa, 24.11.2018 17:01

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Brexit - Kurz „froh“ über Sondergipfel



Wien (APA) - Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat den Sondergipfel der EU-Staats- und Regierungschefs zum Brexit am Sonntag begrüßt. „Ich bin froh, dass morgen das Sonder-Treffen des Europäischen Rates zum Abschluss der Brexit-Verhandlungen in Brüssel stattfinden wird“, schrieb Kurz am Samstag auf Twitter. „Als Ratsvorsitz werden wir weiterhin alles tun, um die Einheit der EU-27 zu gewährleisten.“

„Mit Theresa May werden wir im Anschluss über die weiteren Schritte sprechen“, sagte Kurz, der die britische Premierministerin am Donnerstag in London besucht hatte. Neuerlich betonte er, dass in den Brexit-vErhandlungen „das bestmögliche Ergebnis“ erzielt worden sei. Beim Gipfel am Sonntag sollen das Austrittsabkommen gebilligt und eine politische Erklärung über das zukünftige Verhältnis zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU angenommen werden.

Kurz dankte auch EU-Chefverhandler Michel Barnier für seine „ausgezeichnete Arbeit“. Der österreichische EU-Ratsvorsitz werde ihn weiterhin unterstützen, versprach der Kanzler.




Kommentieren