Letztes Update am Sa, 24.11.2018 17:01

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


SPÖ-Parteitag: Rendi-Wagner 3 - Noch bessere Ergebnisse im Vorstand



Wien/Wels (APA) - Den SPÖ-Delegierten war beim Parteitag in Wels sichtlich nicht nach Revolution zu Mute. Bei der Wahl in den Parteivorstand erzielten so gut wie alle Kandidaten starke Ergebnisse. Selbst der burgenländische Landeschef Hans Peter Doskozil konnte im Vergleich zur Präsidiumswahl mit 87,9 Prozent deutlich mehr Akzeptanz erzielen.

Auch die neue Parteichefin Pamela Rendi-Wagner wollten noch mehr Delegierte im Vorstand als im Parteivorsitz sehen. Sie wurde von 99,3 Prozent angekreuzt.

Die Wahl von Vorstand und Präsidium fand erstmals gemeinsam statt, die Delegierten konnten auf zwei unterschiedlichen Listen abstimmen.

~ WEB http://www.spoe.at ~ APA290 2018-11-24/16:58




Kommentieren