Letztes Update am Sa, 24.11.2018 19:59

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Fußball: WAC verspielte Sieg gegen Mattersburg 2 - Meinungen



Wolfsberg (APA) - Stimmen zu WAC - Mattersburg (2:2/via Sky):

Christian Ilzer (WAC-Trainer): „Das sind ganz klar zwei verlorene Punkte. Wir hatten die Partie lange klar im Griff, haben dann aber leider aufgehört zu spielen. Das erste Tor von Mattersburg ist aus dem Nichts passiert, dann sind wir zu passiv geworden. Es hat fast so gewirkt, als hätten wir Angst bekommen. Manchmal ist ein Dämpfer auch gut, man kann aus solchen Situationen lernen. Diese zwei Punkte müssen wir uns in nächsten Partien zurückholen.“

Klaus Schmidt (Mattersburg-Trainer): „In Wolfsberg etwas mitzunehmen, ist keine Selbstverständlichkeit, es war auch am Spielverlauf nicht abzusehen. Wie wir in den letzten 30 Minuten Gas gegeben haben, war aller Ehren wert. Wir sind etwas glücklich mit einem abgefälschten Ball ins Leben zurückgekommen, dann war der Ausgleich nur noch eine Frage der Zeit.“




Kommentieren