Letztes Update am Sa, 24.11.2018 20:59

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Skispringen: Premierensieg 2 - Schlierenzauer: „Grundsolide“



Ruka (APA) - Gregor Schlierenzauer zeigte sich nach seinem 12. Platz beim Skisprung-Weltcup in Ruka am Samstag durchaus erfreut. „Ich bin mit meinem Sprung zufrieden, der war grundsolide. Darauf kann ich aufbauen und mich jetzt einmal beruhigt auf morgen freuen“, meinte der 28-Jährige.

Auch Schlierenzauer wollte die wetterbedingten Umstände aber nicht ignorieren.“Wir wissen, dass man hier auch etwas Windglück braucht. Schade, dass es jetzt nur einen Durchgang gegeben hat“, sagte der Tiroler.

Für seinen Teamkollegen Daniel Huber (14.) brachte der Arbeitstag „sicher nicht das, was ich kann und wo ich hin will“. Nach seinem enttäuschenden 100-Meter-Sprung im Training könne man aber auch „Positives“ sehen: „Das war mental eine große Herausforderung, insofern war der Sprung im Bewerb sehr ordentlich.“




Kommentieren