Letztes Update am Do, 06.12.2018 21:33

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Verdacht auf Bankbetrug bei US-Ermittlungen gegen Huawei - Insider



Washington/Shenzhen (APA/Reuters) - Die jüngste Festnahme der Huawei-Managerin Meng Wanzhou steht Insidern zufolge im Zusammenhang mit dem Verdacht auf Verwicklung von Banken in Verstöße gegen Iran-Sanktionen. Es werde ermittelt, ob der chinesische Telekomkonzern das britische Geldhaus HSBC für illegale Transaktionen mit dem Iran genutzt habe, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Huawei und HSBC lehnten eine Stellungnahme ab. Die Huawei-Finanzchefin und Tochter des Huawei-Gründers war am Samstag nach Aufforderung der US-Behörden in Kanada festgenommen worden. Das Vorgehen gegen den weltgrößten Netzwerkausrüster ließ Sorgen vor einer Verschärfung des US-Handelsstreits mit China erneut hochkochen.

~ WEB http://www.huawei.com/ ~ APA554 2018-12-06/21:29




Kommentieren