Letztes Update am Fr, 07.12.2018 09:19

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Polizei OÖ warnt vor Betrugsmasche von angeblichen PC-Experten



Linz (APA) - Die Polizei Oberösterreich warnt vor einer neuen Betrugsmasche am Telefon. Angebliche Computerspezialisten behaupten, dass der PC des Angerufenen mit einem Virus infiziert sei. Um ihn zu löschen, müsste sich der vermeintliche IT-Fachmann auf dem Privat-PC einloggen. Dann versuche er, an die Bankdaten des Opfers zu gelangen oder verlange eine Bezahlung für die „Wartungsarbeiten“.

Seit Mitte vergangener Woche häufen sich bei der Landespolizei Meldungen und Anzeigen aus der Bevölkerung, wonach - meist Englisch sprechende - Anrufer sich als Mitarbeiter einer Softwarefirma ausgeben. Unter dem Vorwand, ein identifizierte Schad-Software auf dem Computer beseitigen zu wollen oder Probleme mit einem Software-Update beheben zu wollen, fordern sie die Opfer auf, einen Fernzugriff auf deren PC einzurichten. Die Polizei warnt ausdrücklich, der Aufforderung nachzukommen, es handle sich um einen Betrugsversuch. Angerufene sollten das Telefongespräch sofort beenden.




Kommentieren