Letztes Update am Fr, 07.12.2018 11:38

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


49 Prozent der CDU-Wähler für Kramp-Karrenbauer als CDU-Chefin



Berlin (APA/AFP) - 49 Prozent der CDU-Wähler wollen Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer als neue Parteichefin. Das geht aus dem am Freitag wenige Stunden vor der Entscheidung auf dem CDU-Parteitag in Hamburg veröffentlichten „RTL/n-tv-Trendbarometer“ hervor. 35 Prozent der CDU-Wähler würden demnach den früheren Unions-Fraktionschef Friedrich Merz vorziehen, zehn Prozent Gesundheitsminister Jens Spahn.

Auch unter den Befragten insgesamt liegt Kramp-Karrenbauer demnach mit 41 Prozent klar vor Merz mit 28 Prozent. Spahn kommt hier nur auf fünf Prozent. Im Vergleich zur Vorwoche konnte Kramp-Karrenbauer ihren Vorsprung um einen Prozentpunkt ausbauen.

Für den derzeit laufenden Parteitag in Hamburg ist diese Erhebung allerdings nicht direkt relevant, da dort nur die Delegierten abstimmen dürfen.

In der sogenannten Kanzlerfrage liegt Kramp-Karrenbauer mit 50 zu 14 Prozent weit vor SPD-Chefin Andrea Nahles und mit 43 zu 21 Prozent auch deutlich vor Vizekanzler Olaf Scholz (SPD). Merz würde Nahles demnach ebenfalls schlagen, allerdings nur mit dem geringeren Vorsprung von 33 zu 24 Prozent. Gegen Scholz hätte Merz dagegen mit 29 zu 35 Prozent das Nachsehen.

Das Institut Forsa befragte zur Kandidatenfrage am Mittwoch und Donnerstag sowie zur Kanzlerfrage von Montag bis Donnerstag 1.002 beziehungsweise 2.006 Wahlberechtigte. Die Fehlertoleranz wurde mit drei beziehungsweise 2,5 Prozentpunkten angegeben.




Kommentieren