Letztes Update am Fr, 07.12.2018 17:17

APAOnlineticker / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Museumspreis 2019 des Europarats geht an Berner Kommunikationsmuseum



Bern (APA/sda) - Das Berner Museum für Kommunikation erhält den Museumspreis 2019 des Europarats. Das teilte die Kulturkommission der Parlamentarischen Versammlung des Europarats (PACE) am Freitag auf ihrer Homepage mit. Das Schweizer Museum greife kreativ und offen Phänomene der heutigen Kommunikation auf, heißt es zur Begründung.

Dazu zählten der Wert von Wahrheit, die Auswirkungen von Lügen oder auch das Verstehen oder Missverstehen sowie Kommunikation in einer kulturell pluralistischen Gesellschaft. Der hoch angesehene Museumspreis des Europarats wird jährlich seit 1977 vergeben. Für die Auszeichnung relevant sind ein besonderer Beitrag zum Verständnis des europäischen Kulturerbes, der Respekt für Menschenrechte und Demokratie sowie der Brückenschlag zwischen Kulturen sowie über soziale oder politischen Grenzen hinweg.

Das ausgezeichnete Museum erhält einen Wanderpreis, eine Joan-Miro-Statuette „Die Frau mit dem schönen Busen“, die jeweils anlässlich der Frühlingssession des Europarats in Straßburg vergeben wird. Die feierliche Zeremonie für das Museum für Kommunikation wird voraussichtlich am 9. April 2019 stattfinden.




Kommentieren